Sie sind hier: Startseite » Heilmethode

Heilmethode der spirituellen Therapie


Spirituelle Therapie taucht ins Unbewußte
Spirituelle Therapie taucht ins Unbewußte
Mathias Wendel Gabriela Wendel
info@mathiaswendel.de info@gabrielawendel.de
mathiaswendel.de gabrielawendel.de
089 - 271 87 76 089 - 271 11 25


Klicken Sie oben "Meine Chance" an...

Heilmethoden der spirituellen Therapie

Spirituelle Therapie hat zwei hauptsächliche Heilmethoden, die sich ergänzen, denn sie sprechen Körper, Seele und Geist an und arbeiten mit Verstand und Gefühl. Weitere ergänzende Heilmmethoden unterstützen. Es handelt sich also um eine ganzheitliche Therapie, die dazu geeignet ist, Hintergünde von Problemen aufzudecken. Das ist eine Voraussetzung für Heilung.

1) Intensives Rebirthing Atmen

ist die Technik, mittels derer der Klient in einen Zustand kommt, der sowohl energiegeladen als gleichzeitig auch entspannt ist. So beginnt nach dem Vorgespräch die tägliche Sitzung, die zwei Zeitstunden dauert. Mehr über diese Atemtechnik finden Sie auf der Seite meiner Frau: REBIRTHING, Therapie und Reinkarnation .

2) Reinkarnationstherapie

Der Schatten geht immer mit ...
Der Schatten geht immer mit ...

ist die Technik des Eintauchens in innere Bilder, die es dem Klienten möglich macht, seine unbewußten Seelenteile (= Schatten) im Verstand und in Gefühlen bewußter zu machen. Er lernt damit umzugehen mit dem Ziel, sie wieder in gereinigter Form zu sich zurückzunehmen. Verdrängung von Ungeliebtem führt zu Schatten. Für den Erfolg der spirituellen Therapie mit Rückführungen in frühere Leben ist es nicht entscheidend, ob Sie an Reinkarnation glauben - oder nicht.


Definition von Begriffen

Ich verstehe unter spiritueller Therapie, Regressionstherapie, Rückführungstherapie und Reinkarnationstherapie letztlich dasselbe. Wiederholt ein erfahrener Therapeut Rückführungen, dann kann daraus eine wirkunsgvolle Reinkarnationstherapie werden. Kommen spirituelle Elemente dazu, wird die Therapie zu einer spirituellen Reinkarnationstherapie.
All diese Techniken arbeiten mit vorgestellten früheren Leben als Projektionsfläche für Unbewußtes. Nicht historische Realität ist wichtig, sondern emotionale Berührung.
Ähnliches gilt für Rebirthing, einem verbundenem, intensivem, intuitivem oder holotropen Atem. All diese Techniken meinen und machen im Grunde dasselbe.


Rebirthing und Reinkarnationstherapie

sind die Haupttechniken, mit denen ich seit 1980 arbeite. Mit "arbeiten" ist nicht gemeint "so ab und zu mal", sondern 10 Monate im Jahr, täglich mindestens vier Stunden. Kaum jemand weltweit, der mehr Erfahrung hat. Der Rest ist Urlaub und Schulung. Ich verwende und brauche keine anderen Techniken, denn ich weiß, das Eigentliche ist mit Technik nicht zu machen! Das Eigentliche ist die sensible, starke Berührung von Herz zu Herz.